Der Ungeborene oder Die Himmelsareale des Anselm Kiefer

Download PDF

Download ePub

Fand Claude Monet noch in seinem berühmten Garten mit den Seerosenteichen die Inspiration zur Vollendung seines Lebenswerkes, so scheint Anselm Kiefer die Neuerschaffung von Himmel und Erde für sich zu beanspruchen. Die eindrucksvolle Begegnung mit dem "Meister aus Deutschland" hat der österreichische Autor Christoph Ransmayr in einem eigenen Kunstwerk festgehalten: Der Ungeborene oder die Himmelsareale des Anselm Kiefer. Ransmayr, bejubelter Autor von Die letzte Welt und Morbus Kitahara, schreibt auf Einladung über Kiefer, ohne sich selbst fremd zu werden.
"Er sei, ... nach einer vollendeten Arbeit froh, manchmal froh, aber nie, niemals! zufrieden, sondern er müsse immer gleich weiter, immer weiter wie jeder, der noch nicht angekommen ist, ja vielleicht noch nicht einmal ganz zur Welt gebracht sei...", zitiert Ransmayr seinen Gastgeber. Der international arrivierte Künstler, einst Schüler von Joseph Beuys, waltet auf seinem Grundstück in Südfrankreich, als müsse er die Geschichte neu erfinden. Kiefer schürft die Erde mit Bulldozern, kocht Felsbrocken in Blei, malt überdimensionale Himmelsbilder, gräbt erleuchtete Tunnel, baut Häuser aus Glas, um später vielleicht alles wieder sich selbst zu überlassen.
Ransmayrs Geistesverwandtschaft mit Kiefer bezüglich elementarer Bilderschaffung lässt ihn nicht nur in realiter Kiefers Spuren folgen. Wortgewaltig verdichtet er dessen Ansinnen, die Erde in Form und den Himmel auf Bilder zu zwingen und mit Mythen auszustatten. Die Beschreibung des wilden Gartens in den Cevennen und eines immer an der Grenze zur letzten Konsequenz arbeitenden Künstlers - "so brachial wie das Leben selbst" - ist schlichtweg grandios.
Ursprünglich ein Katalogbeitrag, kann Ransmayrs Text durchaus für sich alleine stehen. Dennoch wird die Dimension der kongenialen Symbiose von Literatur und bildender Kunst erst schaubar im Wort und Bild umfassenden Katalog (Anselm Kiefer. The Seven Heavenly Places). Die Annäherung zweier Meister ihres Faches lässt jede kunsttheoretische Analyse verblassen und bietet puren Ransmayr-Fans genussvolle Horizonterweiterung.
--Beatrice Simonsen


Read online Der Ungeborene oder Die Himmelsareale des Anselm Kiefer

Der Ungeborene oder Die Himmelsareale des Anselm Kiefer.pdf


Der Ungeborene oder Die Himmelsareale des Anselm Kiefer

Author: Christoph Ransmayr

ISBN: 3100629256

ISBN 13: 9783100629258

Publication Date: 2002

Publisher: S. Fischer Verlag

Pages: 30

Format: Hardcover

4.20 of 5


Read PDF

Read Book

der ungeborene oder die himmelsareale des anselm kiefer, christoph ransmayr der ungeborene oder die himmelsareale des anselm kiefer
0 Share 0 Share 0 Share 0 Share